Veteranenabzeichen der Bundeswehr / Erläuterung

Bildrechte Bert Volkmann

 

Informationen für interessierte Bürger, Soldaten u. Reservisten!

 

Ich vertrete hier keine politische Meinung, sondern möchte nur bei Interesse aufklären. Ich selber habe das Veteranenabzeichen am 28.07.2021 von dem Bundesamt für das Personalmangement der Bundeswehr erhalten. Das Schriftstück wurde wurde durch den Oberst Neißendörfer unterschrieben. 

 

In den heutigen Zeiten ist es besonders wichtig eine bestimmte Haltung zu zeigen. Durch den Krieg in der Ukraine sind bestimmte Werte wie Demokratie, Menschenrechte und Freiheit in Europa und generell auch in der gesamten Welt stark gefährdet. Ich habe als Soldat im Heer (Sicherungs- u. Stabsdienstsoldat) gerne für diese Werte meinen Dienst in der parlamentarischen Bundeswehr absolviert, da für mich die Werte wie Demokratie/Freiheit etc. nicht selbstverständlich sind. Deshalb hier einmal ein Auszug/Erläuterung von dem Schreiben, was bei der Aushändigung des Veteranenabzeichen beigefügt gewesen ist. Ich werde daher auch immer wieder einmal mein Veteranenabzeichen auf der Zivilkleidung tragen, um in der Gesellschaft bei Bedarf auch aufklären zu können. Das Abzeichen darf nicht auf der Uniform getragen werden, sondern nur auf der Zivilkleidung.  

 

Auszug aus dem erhaltenen Schreiben von der Bundeswehr:

 

Alle aktiven Soldatinnen und Soldaten sowie die Rervistinnen und Reservisten der Bundeswehr haben eines gemeinsam: der treue Dienst für die Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt sowohl in den Einsätzen, bei Übungen sowie im täglichen Dienst im In- und Ausland.

 

Dieser Dienst in der Bundeswehr verdient hohen Respekt und große Dankbarkeit, welche auch in der Gesellschaft spürbar und sichtbar werden soll. Das Veteranenabzeichen stellt die Werte in den Vordergrund, die uns alle verbinden: Kameradschaft und Pflichterfüllung im treuen Dienst in der Gesellschaft. Daher hat die Bundeswehr begonnen, eine Veteranenkultur zu entwickeln, welche die Verflechtung zwischen Bundeswehr und Gesellschaft weiter verstärken soll. 

 

Im Schlussatz wird sich noch einmal für die Dienste in der Bundeswehr und für die Bundesrepublik Deutschland bedankt. Ich finde daher dieses Abzeichen und die Bedeutung sehr positiv. Es ist auch weiterhin einfach sehr wichtig, dass die Bundeswehr auch in der Gesellschaft wieder deutlich sichtbarer wird und auch immer wieder aufklärt, für welche Werte sie steht. 

 

MfG

 

Bert Volkmann   

 

 

Bildrechte/Ablichtung Bert Volkmann

Bildrechte Bert Volkmann

Solidarität mit der Ukrainie ist weiterhin wichtig! Sie kämpfen auch für unsere Freiheit und Demokratie in Europa.

Geschäftsführerin Jacqueline Volkmann

Geschäftsführer und Networker Bert Volkmann

Büro :

04641-9870687

 

oder über unser Kontaktformular.